Transfer-RNA

Bevor Aminosäuren in den Ribosomen zu Proteinen verknüpft werden, müssen sie an ein Transfer-RNA-Molekül gebunden werden. Jede Aminosäure hat ihre eigene Transfer-RNA. Ein besonderer Bereich der Transfer-RNA-Moleküle dient dazu, den Dreiercode der Boten-RNA zu erkennen. So wird gewährleistet, dass die Aminosäuren entsprechend dem genetischen Code verknüpft werden.

Dieser Beitrag wurde unter vCell.Glossar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.