rezessiv

Erbfaktor, dessen Effekt durch andere Erbfaktoren ganz oder teilweise überdeckt wird. Gegenteil: dominant.

Dieser Beitrag wurde unter vCell.Glossar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.