Mutation

Die Veränderung des Erbguts gegenüber der Vorläufergeneration. Normalerweise wird die DNA bei jeder Zellteilung fehlerfrei kopiert, Abweichungen werden sofort erkannt und korrigiert. Trotzdem kann es zu Mutationen kommen, weil zum Beispiel die Überwachungs- oder Korrektursysteme nicht richtig arbeiten. Auch nach der Zellteilung können Mutationen durch Chemikalien, Strahlung oder andere Einflüsse entstehen. Mutationen können Änderungen in der Struktur von Proteinen zur Folge haben und damit in deren Funktion eingreifen.

Dieser Beitrag wurde unter vCell.Glossar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.