Insulin

Hormon, das von Inselzellen der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttet wird und die Aufnahme von Glukose in die Zellen reguliert. Bei Diabetes mellitus fehlt es bzw. ist seine Funktion gestört, und es kommt zu einer Erhöhung des Blutzuckerspiegels und einem gleichzeitigen Glukosemangel auf zellulärer Ebene.

Dieser Beitrag wurde unter vCell.Glossar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.