Expressionsprofil

Analyseverfahren, das anzeigt, welche Gene in einer bestimmten Situation tatsächlich in Proteine übersetzt werden. Jede Zellart kann an Hand ihres charakteristischen Expressionsprofils identifiziert werden. Im Embryonalstadium wechseln die Expressionsprofile rasch und häufig, wenn sich Gewebe entwickeln. In der medizinischen Grundlagenforschung werden Expressionsprofile zum Beispiel angefertigt, um die Unterschiede zwischen den Zellen von kranken und gesunden Menschen herauszufinden, oder um zu sehen, wie sich eine bestimmte Behandlung auswirkt.

Dieser Beitrag wurde unter vCell.Glossar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.