Suchergebnisse für: Evolution der Tiere

Evolution der Tiere

Unser Urahn, das Geißeltierchen Die Jahreswende ist die Zeit der Rückblicke. Dabei kann man ziemlich weit gehen: Amerikanische Forscher haben neue Erkenntnisse über die jungen Jahre des Lebens auf der Erde gewonnen. Und sie präsentieren uns einen Vorfahr, der nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Welt der Zelle | Schreib einen Kommentar

Evolution der Zellen – ein weiter Weg

Vor knapp 600 Millionen Jahren wurden Zellen sozial. Zum ersten Mal gaben einige von ihnen ihr Einzelgänger-Dasein auf und schlossen sich mit anderen zusammen. Ein gewagter Schritt, waren sie doch fortan auf Gedeih und Verderb aufeinander angewiesen. Aber der Erfolg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Welt der Zelle | Schreib einen Kommentar

Essay: Revolutionäre Zellen

von Andreas Sentker Beinahe wäre sie verloren gegangen. In ihrem Kern verschwunden. „Die Zelle, Baustein des Lebens“, das klingt nach Lehrbuchprosa aus dem prägenomischen Zeitalter, Biologie von vorgestern. Spät ist sie entdeckt worden. Selbst den Linsen der frühen Mikroskopiker ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Welt der Zelle | Schreib einen Kommentar

Stichworte

Allergien Eine überschießende Immunreaktion ist die Ursache von Heuschnupfen, Hautrötungen und Asthma. Alzheimer-Impfung Erfolge mit Anti-Amyloid-Anitikörpern Alzheimer-Therapie Neuer Ansatz: SAP (Plaque-Kleber) im BLut abfangen Anonymes Genom Gläserner Venter Antibiotika Antibakterielle Wirkstoffe wie Penicillin und deren Wirkmechanismen Antibiotika-Wirkung Wirkstoffe wie Chloramphenicol … Weiterlesen

Veröffentlicht unter | Kommentare deaktiviert für Stichworte

Essay – Eine Quelle der Demut

von Svante Pääbo „Warum sind gewisse Errungenschaften – die erste Mondlandung, die erste Atomspaltung, die Bestimmung der menschlichen Genom-Sequenz – durchtränkt von emblematischer Bedeutung? Ich glaube, der Grund liegt darin, dass derartige Ereignisse unsere Einstellung uns selbst gegenüber verändern. (…)

Veröffentlicht unter Forschung und Gesellschaft, Genomstation | Schreib einen Kommentar

Fortpflanzung – Der Sinn von Sex

Was lebt, vermehrt sich. Selbst die Viren, die keinen eigenen Stoffwechsel haben, erfüllen diese einfache Regel: Ihr einziges Lebensziel ist die eigene Reproduktion. Ohne Vermehrung gibt es also kein Leben – aber Sex ist dafür eigentlich nicht nötig.

Veröffentlicht unter Chromosomenpark | 2 Kommentare

Aufsatz Prof. Joseph Straus – Wem gehört das Genom? – Teil 3

1. Wem gehört das Genom? c) Die Öffentlichkeit und die Frage der “zeitlich begrenzten“ Aneignung der genetischen Information

Veröffentlicht unter Genomstation | Schreib einen Kommentar

Fadenwurm Genkarte

Neue Navigationshilfe Wer sich im Gewirr von 100 Millionen Bausteinen zurecht finden will, braucht eine gute Karte. Und die haben Max-Planck-Forscher nun geliefert. Zusammen mit der niederländischen Firma Keygene erstellten die Arbeitsgruppen um Ralf J. Sommer und Stephan C. Schuster … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Genomstation | Schreib einen Kommentar

Die Modelle – Wen interessieren Maus-Gene?

Das menschliche Erbgut ist komplett bekannt, wozu sich also Kopfzerbrechen über das Genom von Zebrafisch oder Maus machen? Oder über ein Unkraut wie die Ackerschmalwand? Doch die Entschlüsselung des Genoms von anderen Wirbeltieren, Insekten, Würmern, Pflanzen und Hefen macht durchaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Genomstation | Schreib einen Kommentar